Pancévo/Serbien: 22. April 1941 – Ein Kommando des Regiments Großdeutschland erschießt 18 Zivilisten. Die Aufnahme des Soldaten (und späteren Fotoreporters) Gerhard Gronefeld wurde zum Symbol für die Verbrechen der Wehrmacht.