Ein kleiner Schritt in Richtung Entspannung

Jordanien und Israel haben ein für beide Seiten materiell und politisch sinnvolles Abkommen geschlossen: Jordanien liefert Solarstrom und erhält im Gegenzug Trinkwasser aus Israel.

Offiziell haben die beiden Länder bereits 1994 Frieden geschlossen, der nicht zuletzt wegen der Politik des abgelösten Benjamin Netanjahu kaum Fortschtitte brachte.

Auch mit den Vereinigten Arabischen Emiraten befindet sich Israel im Gespräch über eine verstärkte wirtschaftliche Zusammenarbeit und eine politische Entspannung.

 

Gute Entscheidung !!

Italien hat nach Japan die zweitälteste Bevölkerung der Welt. Das liegt u.a. daran, dass für die Unterstützung von Familien nur 1,8 Prozent vom Bruttoinlandsprodukt zur Verfügung stehen. Im EU-Durchschnitt sind das immerhin 2,3 Prozent und in Deutschland 3,3 Prozent. Jetzt hat die italienische Regierung beschlossen, ein einkommensabhängiges Kindergeld einzuführen. 15 Milliarden Euro sollen dafür zusätzlich aufgewendet werden.

 

Madagaskar ……

ist ein massiv gespaltenes Land mit viel Reichtum, wunderschönen Touristenstränden und Gourmet-Restaurants auf dem Niveau von Paris.

Gleichzeitig ist seit Jahrzehnten die Mehrzahl der Kinder mangelernährt. Ein Land, in dem ganze Familien inklusive Kleinkindern am Straßenrand Steine für den Straßenbau zerklopfen, um zu überleben. Die Pest ist immer noch nicht ausgerottet.

Noch höhere Priorität als der Klimawandel hat in Madagaskar eine vernünftige Landwirtschaftspolitik, eine engagierte Gesundheitspolitik, Schulbildung und damit Gerechtigkeit für alle ! (Aus einem Leserbrief)